Aussteigerhilfe Bayern

Die Homepage der Aussteigerhilfe Bayern (www.aussteigerhilfe.de) ist eine Partnerseite des Bundesnetzwerkes von EXIT-Deutschland.

ASH-Bayern

Postfach: 0206, 82043 Pullach im Isartal

Wir weisen auch darauf hin, dass nicht verschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht oder nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

E-Mail Kontakt: ashbayern[at]exit-deutschland.de

Für eine sichere, verschlüsselte Kommunikation bieten wir Ihnen eine sichere Möglichkeit. Wenn sie eine Beratung wünschen und uns ein Mandat erteilen, werden Ihre Daten von uns verarbeitet und der von uns verwendeten, verschlüsselten Kommunikationsplattform WebAkte zugefügt. Link zur WebAkte

Ansprechpartner für die Aussteigerhilfe Bayern, Felix Benneckenstein, erreichen Sie zudem auch über Facebook: https://www.facebook.com/Felix.Benneckenstein

EXIT-Deutschland

Postfach: 76 01 12, 10382 Berlin
Tel: +49 (0) 30 23489328
Mobil: +49 (0) 176 41646019
Fax/Voice: +49 (0) 3212 1745890

Beachten Sie, dass Sie mit dem Absenden einer Nachricht der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme zustimmen. Informieren Sie sich gerne weiter über unsere Datenschutzerklärung.

E-Mail Kontakt: info[at]exit-deutschland.de

Wir weisen auch darauf hin, dass nicht verschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, nicht oder nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Für eine sichere, verschlüsselte Kommunikation bieten wir Ihnen eine sichere Möglichkeit. Wenn sie eine Beratung wünschen und uns ein Mandat erteilen, werden Ihre Daten von uns verarbeitet und der von uns verwendeten, verschlüsselten Kommunikationsplattform WebAkte zugefügt. Link zur WebAkte

(Hinweis zum weiterführenden Pfad auf dem Webaktenportal:
links oben: Sichere Kontaktaufnahme, dann links unten: Unverbindliche Anfrage)

E-Mail: mediendienst[at]exit-deutschland.de

Wir bitten, bei Presseanfragen den Betreff zu kennzeichnen. Beispiel: „Presseanfrage Zeitung/Medium XY“.

Auskünfte, die die Persönlichkeitsrechte von Aussteigenden, zu ihnen in Kontakt stehenden Personen und ihren Helfern, einschließlich der für den Rechtsträger von EXIT-Deutschland Tätigen berühren, werden gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung und der Informationsordnung der ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH versagt. Im Falle des Verdachts des Verstoßes gegen die Persönlichkeitsrechte werden bei der Staatsanwaltschaft/Datenschutzbeauftragte rechtliche Schritte eingeleitet.