28. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

2015 war auch ein Jahr der Auszeichnungen für uns. Wir haben in diesem Jahr zum zweiten Mal den Politikaward gewonnen und mit dem deutschen wie auch internationalen Fundraising Preis ausgezeichnet. Die gründliche Analyse des Jahres ist natürlich ein Prozess, der noch ansteht. Die gesellschaftlichen Entwicklungen 2015 allerdings hatten unmittelbaren Einfluss auf unsere Arbeit.

Artikel lesen …

23. Oktober 2015

"Hass Hilft": Endlich eine Antwort auf Hass-Kommentare im Internet.

22. Oktober 2015 – Eine Frage beschäftigt Deutschland seit langem: Wie geht man mit fremdenfeindlichen und rechtsradikalen Kommentaren im Internet um? Souverän. Mit der Idee: Aus Online-Hass wird reale Hilfe. Die “erste unfreiwillige Online-Spendenaktion” verwandelt Hasskommentare gegen Flüchtlinge im Internet in Spenden für Flüchtlinge und Menschenwürde, gegen Fremdenhass und Rechtsextremismus.

Artikel lesen …

15. Oktober 2015

Adolf Hitler als „Spiegel der Gesellschaft“? Filmkritik zu „Er ist wieder da“

2014 – Deutschland ist Fussball-Weltmeister, PEGIDA organisiert radikal-rechte Aufmärsche mit teils weit mehr als zehntausend Teilnehmern. Das Hooligan-Bündnis HoGeSa randaliert in Köln, rechtsradikale und rechtspopulistische Parteien fahren mitten in Europa Wahlerfolge in bisher ungeahnten Dimensionen ein. Die ersten Flüchtlingsunterkünfte brennen. Und Adolf Hitler ist auch wieder da.

Artikel lesen …

24. Juli 2015

Nazis in Klebestreifen: Neonazis demonstrieren in Bad Nenndorf für die Entfernung von Nazi-Tattoos

Etliche Neonazis sind schwer tätowiert. Das soll die Ewigkeit der nationalsozialistischen Überzeugung symbolisieren. Doch was passiert, wenn diese Ewigkeit dann doch endet? Selbst, wenn der tätowierte Neonazi aussteigt: Das Hakenkreuz bleibt ein Nazi-Symbol, dass ihn täglich an die eigene Vergangenheit auf eine schmerzhafte Art und Weise erinnert. Außerdem bleibt es verboten.
Die Initiative “Rechts gegen Rechts” möchte dem Thema miteiner weiteren Auflage des „unfreiwilligsten Spendenlauf Deutschlands“ nun breitere Beachtung schenken.

Artikel lesen …

14. Juli 2015

Schule ohne Rassismus: Felix Benneckenstein (ASH Bayern) übernimmt Patenschaft

Seit dem laufenden Schuljahr 2014/2015 ist Felix Benneckenstein im Rahmen des bundesweiten „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“-Projekts (SoR) offizieller Pate des Rupert-Neß-Gymnasiums im allgäuerischen Wangen. Im Vorfeld dazu macht er sich viele Gedanken, lehnte eine Patenschaft zunächst ab. Kann, ja darf überhaupt jemand, der mehrere Jahre lang in der Neonazi-Szene aktiv war, der als Liedermacher und auf Demonstrationen Hass und Angst schürte, eine Vorbildfunktion für junge Menschen, für Schüler und Schülerinnen übernehmen?

Artikel lesen …